Deutsch-Russischer Lyrik-Band erschienen

In der vergangenen Woche erschien der neue Gedicht-Band des Lyrikers Thorsten Trelenberg. „Auf der Suche nach dem Zauberwort“ beinhaltet 38 Gedichte in deutscher Sprache und russischer Übersetzung durch Liza Dushina.
Thorsten Trelenberg ist Mitbegründer des „Westfälisch-Kaukasischen Literaturkreises“.

Der Band erschien mit Unterstützung der Deutsch-Russischen Akademie Ruhr der Auslandsgesellschaft.de.

Aus dem Klappentext:

„Thorsten Trelenberg gilt als eine der schillerndsten Figuren unter den zeitgenössischen Dichtern.
Neben Veröffentlichungen in internationalen Fachzeitschriften sind bereits 25 Gedichtzyklen, über 20 Kinderbücher (darunter Übersetzungen ins Englische, Portugiesische, Letzeburgische, Französische, Holländische, Schwedische und Türkische), sowie 5 CDs mit vertonten Gedichten erschienen.
Für sein ‚engagiertes poetisches Schaffen‘ wurde er mit dem Alfred-Müller-Felsenburg-Literaturpreis ausgezeichnet.“
_________________________________________________

На минувшей неделе вышла новая поэма – сборник лирики Торстена Треленберга. „В поисках волшебного слова“. Он включает 38 стихотворений на немецком языке и русский перевод через Лизу Душину.
Торстен Треленберг является соавтором “ Вестфальского-Кавказского литературного круга“.

Сборник появился при поддержке Рурской германо-российской академии – Auslandsgesellschaft.

Из текста на суперобложке книги:

„Торстен Треленберг считается одной из самых ярких фигур среди поэтов-современников.
Помимо публикаций в международных научных журналах, вышли уже 25 циклов стихотворения, более 20 детских книг (в том числе переводы на английский, португальский, люксембургский, французский, голландский, шведский и турецкий языки), а также 5 компакт-дисков с переизданными стихотворениями.
За свои “ Совершенные (превосходные) поэтические творения“ он был удостоен «Литературной премии Альфреда Мюллера – Фельзенбурга „.

Westfälisch-Kaukasischer-Literaturkreis zu Gast beim Festival LiteraturSommerHellweg 2019

Im Rahmen des Literaturfestivals LiteraturSommerHellweg zeigten am 23.06.2019 bei der Auftaktveranstaltung in Schwerte namhafte Autor*innen ihr Können. Neben klassischen Lesungen, die sich mit performativen Formaten abwechselten, präsentierten Thorsten Trelenberg (Flusspoet) und Maria Khavanova (Übersetzerin) im Landschaftspark an der Rohrmeisterei eine kurzweilige zweisprachige Auswahl von Gedichten aus dem Buch “Aus Worten geboren”. Das Festival zeigte wieder einmal mehr, wie sich die Kulturregion Westfalen als Raum für kulturellen Austausch und für Weltoffenheit begreift.

Publikation „Literatur und Arbeit. Deutsch-Russische Literarische Begegnung“

cover JPEG

Hier können Sie sich eine Dokumentation anschauen und herunterladen.

Reisebericht von Thorsten Treleberg

Internationaler Lermontov-Kongress