Пусть всегда будет солнце — культурный обмен на Кавказе

Семинар «Информационно-медийное сопровождение германо-российских молодежных обменов»

Auch die Partnerstädte machen Dortmund bunt!

 

Am Anfang Mai fand ein traditionelles City-Fest DortBUNT in Dortmund statt! An diesem Tag wird die kulturelle Vielfalt der Stadt gefeiert. Nicht nur unterschiedliche Künstler, nicht nur Vertreter vieler in Dortmund lebender Nationen, sondern auch internationale Kontakte mit den Partnerstädten machen Dortmund bunt. Auch die Repräsentanten von Rostow-am-Don waren dabei. Da zur gleichen Zeit die Feierlichkeiten anlässlich des Sieges über den Faschismus (in Russland Tag des Sieges) stattfinden, haben russische Gäste die Aktion «Georgsband» nach Deutschland gebracht. Auch der Oberbürgermeister Sierau hatte das Band an als Gedenken an gefallenen Soldaten und Opfer des Krieges.


 

Zum Auftakt des zwei Tage dauernden Stadtfestes «DORTBUNT!» begrüßte Oberbürgermeister Ullrich Sierau am Samstag (7.Mai) Gäste aus sechs der insgesamt neun Dortmunder Partnerstädte im Rathaus.

Gäste aus Partnerstädten besuchen 'DORTBUNT!

Gäste aus Partnerstädten besuchen ‘DORTBUNT!

Die Repräsentantinnen und Repräsentanten aus Xi’an, Buffalo, Rostow am Don, Leeds, Amiens und Zwickau hatte Oberbürgermeister Sierau zu dem Stadtfest eingeladen, das in diesem Jahr zum ersten Mal stattfindet. „Ihre Anwesenheit bei diesem für unsere Stadt neuen Ereignisses ist uns sehr wichtig und unterstreicht die Bedeutung dieses großen Stadtfestes“, unterstrich Sierau in seiner feierlichen Ansprache. Es sei die Quintessenz der Städtepartnerschaften, auf lokaler Ebene einen Beitrag zu Völkerverständigung, Freundschaft und internationalem Frieden zu leisten. „Dies tun wir gemeinsam mit Ihnen seit Jahren und haben auf diese Weise Herausragendes zum Wohle der Völkerverständigung erreicht“, so Sierau.

Der Oberbürgermeister betonte, dass mit DORTBUNT! die vielen Gesichter der Stadt gefeiert werden sollten und deshalb das Fest auch ein Zeichen für den Frieden, Vielfalt und Toleranz sei. Um die Bedeutung des besonderen Besuches für die Stadt-Annalen festzuhalten, trugen sich die Repräsentanten der Partnerstädte in das Goldene Buch der Stadt ein.

Autor: Gaye Suse Kromer Quelle: https://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/nachrichtenportal/alle_nachrichten/nachricht.jsp?nid=414592


(c) dortmund.de

Delegation aus Rostow besucht das City-Fest DORTBUNT

Dortbunt_Sonntag_web_GO06_lbDORTBUNT-Festival-Dortmund_7493-NSB